Ampeln & Verkehrsregeln werden einfach überbewertet

Das Verkehrsaufkommen der Hauptstadt von Äthiopien Addis Abeba ist derart hoch, dass Kreuzungen denen anderer Welt-Metropolen gleichen: Man kann vor Autos die Straße nicht mehr sehen. Einziger Unterschied besteht darin, dass Ampeln und Schilder faktisch nicht vorhanden sind. Man regelt das unter sich. Ob das immer gut geht?