Artistoteles war verrückt…..

Aristoteles gilt als einer der größten Vordenker. Zu seiner Zeit waren die Ansichten und das Weltbild ein völlig anderes. So kam es auch, das damalige Sichtweisen heute sehr verrückt erscheinen.

1. Das Frauenbild

Im antiken Griechenland war Feminismus ein Fremdwort und Frauen standen unter dem Mann. Aristoteles war der Ansicht, dass Männer sogar über besseres Blut verfügten.

 

2. Bestimmte Menschen sind zum Sklaven geboren.

Sklaven spielten eine wichtige Rolle in Athen. Man ging davon aus, dass bestimmte Menschen zum Sklave sein geboren wurden.

3. Aale entstehen aus dem Nichts.

Aristotle (2)

Baxley Stamps

Da man bei den Aalen keine Eier fand und man sich auch sonst keinen Reim über die Fortpflanzung machen konnte, ging man davon aus, dass Aale einfach aus dem Matsch springen.

4. Himmelskörper sind lebendige Wesen.

Aristotle (3)

Auch bei Aristoteles herrschte die Meinung vor, dass es sich bei der Sonne und Planeten um Gott ähnliche Lebewesen handeln müsste.

 

5. Alles war immer schon so.

Im Weltbild Artistoteles ging man davon aus, dass die Welt immer schon so war. Keine Evolution oder Entwicklung hatte darin Platz.

viralnova