Skurrile Dinge unter Wasser

Es gibt unzählige von Plätzen in aller Welt, die sind vor Jahrhunderten schon überflutet worden und möglicherweise ist es das, was sie so bewahrt hat. Man erreicht diese Plätze nur als Taucher. Allen anderen bleiben sie verwehrt. Also, ran an die Taucherausrüstung und abtauchen!

Kleopatras versunkener Palast - Alexandria, Ägypten

Man geht davon aus, dass die Ruinen von Kleopatras Palästen heute vielfach unter Wasser liegen. Das liegt an den Erdbeben, Überschwemmungen und der Verschiebung der Küstenlinie.

Versunkene Dörfer - Kanada

Zehn Gemeinden sind für den Saint Lawrence Seaway überflutet worden.

elitklub

elitklub - Cancun, Mexiko

 Unterwassermuseum, Cancun, Mexiko

Der Künstler Jason de Caires Taylor hat 400 seiner Statuen im Unterwassermuseum in Cancun versenkt. Aus diesem Kunstwerk soll innerhalb einiger Jahre ein künstliches Unterwasserriff entstehen.

Neptune Memorial Reef - Key Biscaine, Florida

Eng an das versunkene Atlantis angelehnt, entstand diese Unterwasser-Gedenkstädte.

Unterwasserpost - Risør, Norwegen

whenonearth

whenonearth

Pavlopetri, Griechenland

Pavlopetri wird auf 1000 Jahre vor Christi datiert und versank nach einer Reihe von Erdbeben.

Chuuk Lagoon - Mikronesien

Ein stummer Zeuge des Zweiten Weltkriegs ist der US-Panzer, der in Mikronesien unter Wasser liegt und heute ein beliebtes Ziel für Taucher bildet.

Weeki Wachee Springs - Spring Hill, Florida

Meeresjungfrauen soll es nicht geben? Hier ist der Beweis.

via viralnova

Teilt diesen Beitrag einfach mit Euren Freunden!