Auf diesen Orten liegt ein Fluch, aber was in diesem rumänischen Wald geschah…

Einheimische wissen oft mehr, als man meint und es gibt immer wieder diese Geschichten von Orten, auf denen ein Fluch zu liegen scheint. Genauso ist es auch in einem rumänischen Waldstück, indem immer wieder Menschen verschwinden, dem rumänischen Bermudadreieck oder andere schrecklichen Plätzen, die gottverlassen sind. Aus gutem Grund.

1. Hoia Baciu Wald, Rumänien

In diesem Waldstück in Rumänien kommt es immer wieder zu unerklärlichen Vermisstenfällen. Es verschwinden einfach Menschen spurlos dort. Hoia Baciu trägt den Beinamen Bermuda Dreieck Rumäniens. Mittlerweile sind die Menschen dort so eingeschüchtert, da sich auch andere Phänomene dort häufen, wie UFO-Sichtungen oder Menschen, die sich nach dem Besuch des Waldes psychisch verändern. Definitiv nicht zu empfehlen!

ort-beaenstigend1

2. Jacob Brunnen, Texas

Diese natürliche Quelle liegt in 40 Meter Tiefe. In dieser Quelle sind sehr viele Taucher ums Leben gekommen. Eigentlich nicht so ungewöhnlich, aber die Ursache der vielen Todesfälle ist immer unerklärlich. Einheimische sprechen von einer Kraft, die Taucher nach unten zieht und nicht mehr auftauchen lässt.

ort-beaenstigend2

3. Leap Castle, Irland

Diese Burg möchte keiner besitzen, denn im Inneren des alten Gemäuers passieren unerklärliche Dinge. Die Burg wurde auf einem ehemaligen Folterkeller errichtet, indem Menschen auf bestialische Weise umgekommen sind. Einheimische nennen es das “Schlachthaus”.

 

ort-beaenstigend3

4. Jatinga, Indien

Was geht von diesem Ort aus, dass immer wiederkehrend, Jahr für Jahr, immer zwischen September und Oktober und immer in der Zeit von 19:00 bis 22:00 Vögel hier Selbstmord begehen? Wissenschaftler haben keine Erklärung für die Massenselbstmorde der Vögel. Aber eines ist sicher, von diesem Ort geht etwas sehr Schreckliches aus!

ort-beaenstigend4

5. San Zhi Resort, Taiwan

Einst als Ort der Ruhe und Entspannung geplant, mussten die Bauherren schon in der Bauphase erkennen, das hier der Fluch drauf liegt. Während der Errichtung der Ferienanlage, kam es zu zahlreichen und sehr mysteriösen Unfällen und Todesfällen, für die niemand eine Erklärung hat. Der Bau wurde nie zu Ende geführt und gleicht heute einer Geistersiedlung, die auch heute niemand betreten möchte.

 

ort-beaenstigend5

6. Katakomben, Paris

Diese Grabanlage in den unterirdischen Katakomben der Millionenmetropole Paris, ist die letzte Ruhestätte für rund 6 Millionen Tote.

ort-beaenstigend6

7. Akodessewa Fetisch-Markt, Togo

In Togo herrscht eine okkulte Naturreligion vor und die Menschen glauben daran, dass von Gegenständen eine bestimmt Macht ausgeht. Auf dem berüchtigten Fetischmarkt von Togo finden sich menschliche Körperteile, die zu Medizin verarbeitet werden, Schrumpfköpfe und andere Gegenstände.

ort-beaenstigend7

8. Cincinnati U-Bahn, Ohio

Die Arbeiten an der U-Bahn wurden nie fortgeführt und liegen seit 1990 brach. Heute ein verlassener Ort.

ort-beaenstigend8

9. Das Tor zur Hölle, Turkmenistan

Ein Gasfeld in mitten der Steppe Turkmenistans, bietet ein schaurig schönes Bild. Sowjetische Wissenschaftler entdeckten das Gasfeld, das seit jener Zeit unaufhörlich brennt. Spinnen suchen zu tausenden den brennenden Krater auf und kein Wissenschaftler weiß warum.

 

ort-beaenstigend9

10. Unterwasserstadt Shicheng, China

Seit 1341 besteht die Stadt, die auch den Beinamen Stadt der Löwen trägt. Beim Staudammbau 1959 wurde diese antike Stadt geflutet und befindet sich heute auf dem Grund des Staudamms.

 

ort-beaenstigend10

11. U-Boot Basis in Balaklava, Ukraine

Einer der geheimsten Plätze der ehemaligen Sowjetunion. Heute eine Marinemuseum.

ort-beaenstigend11

12. Militär-Hospital in Beelitz, Deutschland

Ende des 18. Jahrhundert erbaut, sind in diesem Hospital seit jeher Verwundete versorgt worden. Heute bietet dieser verlassene Ort einen Eindruck davon, wie damals und unter welchen Umständen damals operiert wurde.
ort-beaenstigend12

13. Puppenfabrik, Spanien

 

ort-beaenstigend14

14. Spreepark, Berlin, Deutschland

ort-beaenstigend15

15. McDonald’s

Nur 14 Jahre war die Zeit für McDonalds in Bolivien, dann kam das Aus. Trotz unzähliger Werbekampagnen, mussten 2002 die letzten acht Filialen der Burgerkette schließen.

ort-beaenstigend16

via Amazngfacts